Ice pears and frozen splashes

A starry night was followed by a cloudy and frosty day.

First stop: The bay Kallholmsfjärden. The sea was open but the stems of the reeds were ice coated. The attached ice looked a bit like ice pears.

Next stop: Storgrundet. This sheltered part of the sea started to freeze over again with soft and thin new ice.  Because of the sinking sea level some of the older ice pieces stood erect. One of them looked like a frozen splash!

Last stop before it got dark: The lake Snesviken. Despite the last week with temperatures slightly above zero the lake is not only frozen, but you could see the first tracks of ice skating.

Some of the locals are quite experienced and they know exactly whether the ice will bear their weight or not. I’m not experienced at all. Therefore I’m nervous even if I have 20 cm ice under my feet which means that the ice would easily bear a car. Today I only crawled two meters onto the icy surface of the lake to take the last photo, well knowing that the water isn’t deep near the shore.

8 comments to “Ice pears and frozen splashes”

  1. Martin 2014-11-23 19:39

    Die 8 Eisbirnen in einer Reihe gefallen mir am besten, klare Graphik, ziemlich ruhiger Hintergrund!
    Bei dem “frozen splash” ziehe ich mir einen Puli an, so kalt ist das Foto. Gehts nicht ein klein bisschen wärmer, etwas weniger blau?
    Ob eine längere Brenweite die Kantenstruktur noch besser herausgearbeitet hätte? Ich habe gut reden, ich stehe ja nicht in dem eisigen Wasser !
    Gruß Martin

  2. way-up-north 2014-11-23 20:46

    Ach ja, der Weißabgleich, Martin – ein leidiges Thema. Das ist so wie stürzende Linien: In natura überhaupt kein Problem, wenn man irgendwo hochschaut, auf einem Foto oft unschön. Tatsächlich ist aber bei trüb-verhangenem Himmel Eis und Schnee oft verblüffend blau, daher habe ich das Foto nur leicht (von 6700 K nach 7400 K) ins Gelbe gezogen.

    Ja ich glaube auch, dass das Tele die Struktur besser freigestellt hätte, aber ich bin immer noch in der Nikon-35mm-f/2.0-Testphase ;-) Hat man einen schönen neuen Hammer bekommen, schlägt man halt alle Nägel damit ein.

  3. Martin 2014-11-23 22:24

    Hallo Olaf,
    Zum Weißabgleich: Ich bearbeite meine Nikon-RAW-Dateien mit Adobe-Camera-RAW. Den RAW-Konverter in Lightroom benutze ich zwar nicht, aber soviel ich weiß ist der sehr ähnlich aufgebaut. Wenn ich also einen Tip gebe, wie den folgenden, dann weiß ich nie genau, ob Du das so einfach machen kannst, wie ich in Adobe-Camera-Raw.
    In Adobe-Camera-Raw gibt es eine Weißabgleichs-Pipette. Wenn ich mit der irgenwo in ein Bild hineinklicke, dann entsteht dort ein neutraler Grauton. Das funtioniert vor allem bei Schneelandschaften ohne direkte Sonne sehr gut. Das Ergebnis ist immer sehr neutral, also meist zu wenig blau. Mit den Farbreglern kann ich dann schnell einen Ton zwischen der Kameraeinstellung und dem neuen neutralen Grau finden. Das dauert nur Sekunden. (Ich weiß aus dem Gedächnis nicht mehr genau, wie die Regler heißen. Aber ab Dienstag bin ich wieder zu hause (!!!) und kann es an meinem richtigen Computer nachsehen.
    Gruß Martin

  4. way-up-north 2014-11-23 22:26

    Hallo Martin,

    die Pipette benutze ich oft, aber nur zum Werte ablesen. Schnee und Eis sind hier selten weiß und bei Bewölkung sind sie oft bläulich. Ich mittel dann manchmal zwischen Kamera-Weißabgleich und Pipettenton auf Schneefläche.

  5. Ma HB 2014-11-25 18:47

    Dear Olaf,
    Ice pears is the right name for the three fotos. Mainly I like the reflection.
    Very good. The next picture it could be an apparition. I had the idea of phantasy. Curious: Suddenly in my mind there was “The Flying Dutchman”.
    Excuse me because it is silly!!
    The photos i believe are very interesting.
    Yours Ma HB

  6. way-up-north 2014-11-25 22:35

    Dear Ma HB, you are not silly at all! You’re creative, not only with your art but with your words, too.

    I like the title „The Flying Dutchman“ much more than my „Frozen Splash“.

    Yours
    /Olaf

  7. Ameli 2014-11-26 22:29

    Olaf!!!
    Ich kann zwar nichts foto-technisch Sinnvolles sagen; nur, dass Deine Bilder MAL WIEDER sooooo schön sind :-))))))))))))))))))))
    Ganz liebe Grüße
    Ameli

  8. way-up-north 2014-11-26 22:31

    Danke schön, Ameli!

Write a comment: