Short trip to Bjuröklubb

Yesterday I went to Umeå by car, but I took a detour. In Övre Bäck, where I made the photo from the “Winter tree” I left the E4 to drive to Bjuröklubb, a salient that reaches wide into the Baltic Sea.

In summer, you can walk up from the parking place, eat in the Café Fyren or follow the wooden walkway up to the light house. In winter time this place is abandoned. I took my snow shoes and went first along the shore and then up to the light house.

Temperatures were between -25 °C and -30°C and the sky was totally clear. Another wonderful winter day.

4 comments to “Short trip to Bjuröklubb”

  1. Annika 2016-01-22 20:44

    Soviel Schnee! <3

  2. way-up-north 2016-01-22 20:47

    Gar nicht so viel Schnee dieses Jahr, mehr „lagom“ viel. Ich hoffe, es kommt noch einiges.

  3. Sylvia 2016-01-23 10:46

    Schneefotos sehen immer so wunderbar still und “erhaben” aus, wenn man keine Spuren in der Schneelandschaft sieht oder nur einen einzigen Pfad. Wenn es Dir dann noch gelingt, die Sonne so strahlend einzufangen – ist es perfekt. Hier geht der Winter mit dem heutigen Tag für lange Zeit erstmal zu Ende, es gibt Eisregen und die Temperaturen liegen schon über 0.

  4. way-up-north 2016-01-24 18:49

    Ich mag die sanften Konturen, die der Schnee über alles legt, auch sehr, Sylvia. Nicht umsonst fotografiere ich besonders gerne im Winter.

    Auch hier ist es wärmer geworden. An diesem Tag waren es noch -30 °C, heute war das Maximum um -5 °C.

Write a comment: